Hortensie, Zimmerpflanze des Monats April

Hortensie, Zimmerpflanze des Monats April

Die Geschichte der Hortensie 

Beim leichten süßen Duft der Hortensie denkt wohl jeder an lange, helle Tage im Frühling. Die Hortensie ist mit ihren großen runden Blütenschirmen voller sternförmiger Blüten eine äußerst beliebte Zimmerpflanze, die in wunderschönen Farben großzügig und langanhaltend blüht. Dekorativ und fröhlich bietet sie mit ihrem grünen Laub ein reiches Erscheinungsbild und gibt uns sozusagen ein Vorschuss auf den Sommer. So ist die Zimmer-Hortensie ein Vorgeschmack auf die Zeit in dem die Hortensien im Garten blühen. Wenn es nicht mehr friert, kann die Hortensie  auch auf die Terrasse oder in den Garten gebracht werden, für eine zweite Karriere als Gartenpflanze.

Herkunft 

Die Pflanze wächst in freier Natur und Süd- und Ostasien sowie in Nord- und Südamerika. Einige Arten haben sich zu großen Bäumen entwickelt, andere bleiben kleine kompakte Sträucher. In Europa werden Hortensien traditionell  in Bauerngärten gepflanzt, dort stehen sie häufig in langen Reihen am Wasser. Der botanische Name Hydrangea ist ein Hinweis auf die wichtigste Eigenschaft der Hortensie: Sie benötigt regelmäßig Wasser (Hydra).

Quelle: www.blumenbuero.de